Sportverein Ebersbach 1910 e. V.

can yilmazDer SV Ebersbach hat sich für die kommende Spielzeit die Dienste von Can Yilmaz gesichert. Der 19 - jährige Mittelfeldspieler wechselt vom TSV Weilheim nach Ebersbach.

Für Can begann alles in der Jugend des TSV Oberboihingen. Vom Heimatverein aus Oberboihingen wechselte der bekennende Real Madrid - Fan zum FV 09 Nürtingen. Über den VfL Kirchheim ging es für unsere neue Nummer 33 später weiter zum SSV Reutlingen, bei dem er mit der U19 in der A - Jugend Oberliga spielte. Aus der Reutlinger U19 schaffte Can den Wechsel in die Landesliga zum TSV Weilheim. In seiner ersten Saison bei den Aktiven absolvierte Can 24. Landesliga - Spiele und konnte mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen.

 

"Mit Can haben wir einen sehr talentierten Mittelfeldspieler für die neue Saison verpflichtet. Er hat in Kirchheim und Reutlingen eine sehr gute Ausbildung erhalten und uns im Probetraining absolut von seiner Qualität überzeugt. Ich denke, dass Can nun bei uns den nächsten Schritt machen wird," kommentierte Trainer Radojevic Yilmaz Verpflichtung.

canDer SV Ebersbach kann mit Can Kanarya seinen vierten Neuzugang für die kommende Saison vermelden. Der 23 - Jährige Außenverteidiger wechselt vom Landesligisten TSV Weilheim nach Ebersbach und wird die Trikotnummer 2. tragen.

Über den VfL Kirchheim und den Stuttgarter Kickers ging es für den jungen Versicherungskaufmann unter die Limburg zum TSV Weilheim, wo er von der U19 den Sprung in die 1. Mannschaft schaffte. Beim Landesligisten aus Weilheim absolvierte Can in den vergangenen vier Spielzeiten insgesamt 67 Landesliga - Spiele. In der Vorbereitung zur vergangenen Saison verletzte sich unser Neuzugang nach einem brutalen Foul sehr schwer am Knie und verpasste daraufhin fast die ganze Saison. In dieser Saison kämpfte sich Can wieder zurück ins Team und bestritt bisher 13 Spiele und erzielte im Heimspiel gegen Waldstetten ein Saisontor.

"Mit Can bekommen wir einen spielstarken Außenverteidiger, der in den letzten Jahren in Weilheim sehr gute Leistungen gezeigt hat. Wir sind davon überzeugt, dass uns Can mit seiner Qualität verstärken wird," kommentiert Trainer Radojevic Kanaryas Verpflichtung.

maderDer SV Ebersbach hat sich für die kommenden zwei Spielzeiten die Dienste von Dominik Mader gesichert. Der 30 -Jährige wechselt nach der Saison vom Verbandsligisten 1. FC Heiningen nach Ebersbach.

In der Jugend spielte Dominik beim 1.FC Eislingen, dem VfL Kirchheim und dem SSV Ulm 1846 Fußball. Mit der U19 der Ulmer Spatzen war unser Neuzugang in der A - Jugend Bundesliga aktiv. Nach seiner Ulmer Zeit entschied sich "Dome" zur Saison 2007/08 für einen Wechsel zum 1.FC Donzdorf. Vom Landesliga - Meister aus Donzdorf ging es für den Allrounder im Sommer 2008 zum damaligen Zweitligisten TuS Koblenz, wo er am 29. Oktober 2008 bei der 1:0 - Niederlage gegen TSV 1860 München sein Zweitliga - Debüt gab. Nach einem weiteren Ligaeinsatz wurde im Juni 2009 sein Vertrag in Koblenz aufgelöst. Dominik zog es daraufhin zum Oberligisten TSV Crailsheim. Es folgten die Stationen beim 1. Göppinger Sportverein und der Reserve des VfR Aalen. Von der Ostalb wechselte der Familienvater im Januar 2012 zum Voralb - Club aus Heiningen. Mit den Heiningern gelangen ihm in den vergangenen siebeneinhalb Jahren zwei Landesliga - Meisterschaften. In der aktuellen Verbandsliga - Saison bestritt unser Neuzugang für den 1.FC Heiningen 21 Spiele und steuerte zwölf Scorerpunkte bei.

„Mit Dominik bekommen wir einen absoluten Wunschspieler, der vielseitig Einsetzbar ist und uns mit seiner Qualität und Erfahrung verstärken wird. Deshalb freut es uns sehr, dass sich Dome für einen Wechsel nach Ebersbach entschieden hat," freut sich Trainer Radojevic über Maders Verpflichtung.

Herzlich willkommen im Strutstadion, Dominik!

harisDer 24 - Jährige Innenverteidiger wechselt zur kommenden Spielzeit vom Landesligisten N.A.F.I. Stuttgart nach Ebersbach. Für den jungen Bosnier ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Bereits von Januar 2014 bis August 2014 war er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Hadis für unseren SVE aktiv.

Er begann seine fußballerische Laufbahn bei den Bambinis des TSV Wäldenbronn - Esslingen. Die weitere Ausbildung erhielt Haris u.a. bei den Stuttgarter Kickers und dem VfB Stuttgart. Von der U19 des VfL Kirchheim folgte der Wechsel zum TSV Köngen. In der Fuchsgrube schnupperte Grahic zum ersten Mal Landesliga - Luft. Zur Winterpause 2013/14 entschied er sich dann für einen Transfer nach Ebersbach, ehe er sich im August 2014 für einen Wechsel zum 1. FC Frickenhausen entschied. Nach dem Landesliga - Abstieg mit Frickenhausen ging es für Haris im Juli 2015 in die Landeshauptstadt zu N.A.F.I Stuttgart. Für N.A.F.I bestritt er in den letzten vier Jahren insgesamt 99 Spiele in der Bezirks - und Landesliga.

"Wir freuen uns, dass wir mit Haris einen jungen und zugleich spielstarken Innenverteidiger verpflichten konnten. Er hat sich in den letzten Jahren toll weiterentwickelt und wird unserem Spiel gut tun," freut sich Trainer Radojevic über Grahic Verpflichtung.

malteMalte Quiceno Mainka kommt vom Oberligisten 1. FC Normannia Gmünd in das untere Filstal.
Der Neuzugang ist 19 Jahre alt, 1,80 Meter groß und spielte von der U 14 bis zur U 16 beim SV Vaihingen. In der U17 folgte dann der Wechsel zum SSV Reutlingen. Von Reutlingen wechselte Malte zum SSV Ulm 1846, wo er zwei Jahre als Stammtorhüter der Ulmer U-​19-​Oberligamannschaft aktiv war. Nebenbei spielte unser Neuzugang regelmäßig für die WFV - Auswahl.
Sein Vorbild ist der Schweizer Nationaltorwart Yann Sommer vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Der junge Student aus Degerloch möchte nun beim SVE den nächsten Schritt im Aktivenbereich machen. Wir wünschen ihm dafür viel Erfolg!

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, einen sehr talentierten Torspieler nach Ebersbach zu lotsen. Ich kenne Malte noch aus seinen Ulmer Zeiten und war schon damals von seinen Qualitäten überzeugt", kommentiert Spielleiter Scherr den Tranfer Mainkas.