Sportverein Ebersbach 1910 e. V.

maikVom Verbandsligisten 1.FC Heiningen wechselt mit Maik Lissner ein im Filstal bestens bekannter Spieler zum SV Ebersbach.
In dieser Saison stand er für die Staren aus Heiningen insgesamt acht Mal in der Verbandsliga auf dem Feld.
Maik begann seine Laufbahn beim TB Holzheim, bevor er bis zur B - Jugend beim 1.Göppinger SV spielte. Der beidfüßige Bayern- Fan entschied sich in der A - Jugend für einen Wechsel zum 1.FC Eislingen. Mit der Normannia Gmünd war Maik in der Oberliga aktiv und wechselte anschließend ins Landesligateam des GSV Dürnau. Nach fünf Jahren in Dürnau ging es für den 33 - Jährigen weiter zum TSV Bad Boll. Im Juli 2014 wechselte er schließlich wie Pietro Maglio zum 1.FC Heiningen. Den Abwehr- und Außenbahnspezialist zog es im Winter 2016 wieder zurück zum 1. FC Eislingen, ehe er nach eineinhalb Jahren zum 1. FC Heiningen zurückkehrte. Mit den Heiningern konnte unsere Nummer 37 im vergangen Sommer den Aufstieg in die Verbandsliga feiern.

"Wir freuen uns, dass wir neben Pietro auch Maik von einem Wechsel nach Ebersbach überzeugen konnten. Maik wird uns mit seiner Qualität auf den Außenbahnen verstärken. Er wird zudem den Konkurrenzkampf auf diesen Positionen deutlich ankurbeln", kommentiert Trainer Radojevic den Transfer Lissners.