Sportverein Ebersbach 1910 e. V.

LARS NAFIAm gestrigen Montag haben wir uns mit Lars Grünenwald abseits des Platzes über die Neuzugänge, seine 83 Landesliga - Spiele und seine Flexibilität unterhalten.

 

Die Vorbereitung auf die kommende Rückrunde hat begonnen. Die erste Halbserie lief eher durchwachsen. Was muss sich in der Rückrunde verbessern? 

Lars Grünenwald: "Wir müssen definitiv an unserer Chancenverwertung arbeiten. Wir spielen uns in den Spielen mehrere 100 Prozentige Torchancen heraus, aber können sie oft nicht verwerten. Deshalb waren wir in der Vorrunde auch nicht Konstant genug."

 

 Ihr habt jetzt im Winter mit Maik Lissner und Pietro Maglio zwei erfahrene Spieler dazubekommen. Der Konkurrenzkampf wird sich damit verschärfen. Wie gut ist ein solcher Konkurrenzkampf   für einen selber?

 Lars: " Ein Konkurrenzkampf ist für jede Mannschaft extrem wichtig. Jeder Spieler muss in jedem Training Gas geben, wenn er am Wochenende Spielen möchte. Man kann sich in keiner Situation ausruhen und muss sich immer wieder aufs Neue beweisen. Pietro und Maik werden uns mit ihrer Qualität und Erfahrung mit Sicherheit verstärken."

 

Du hast mit 21 Jahren bereits 83 Landesliga - Spiele in deiner Vita stehen. Davon ganze 80 Spiele von Beginn an. Hättest du das selber mal für möglich gehalten?

Lars: "Nein, dass habe ich damals als 17 - Jähriger natürlich nicht gedacht. Aber Dinko hat mir von Beginn an sehr viel Vertrauen geschenkt. Dafür bin ich ihm als junger Spieler sehr dankbar. Ich konnte mich hier im Verein in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickeln. Ich möchte jetzt hier den nächsten Schritt machen."

 

In den letzten drei Jahren hast du vom Außenverteidiger bis hin zum Mittelstürmer  eigentlich alles mal gespielt. Woher kommt diese Flexibilität?
Lars: "Das ist eine gute Frage. Ich denke eine gewisse Flexibilität ist als Spieler nicht schlecht. Natürlich ist es aber auch wichtig, jede Position anzunehmen und sich mit der jeweiligen Rolle richtig auseinanderzusetzen. Im zentralen Mittelfeld fühle ich mich jetzt aber am wohlsten."

 

Jetzt geht es mit Platz 8. und elf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Hofhernweiler in die Vorbereitung. Was ist für euch in der Rückrunde noch möglich?
Lars: "Wir müssen jetzt in der Vorbereitung die Grundlagen für die Rückrunde schaffen. Es ist wichtig, dass wir gut in die Rückrunde starten. Wenn uns dies gelingen sollte, ist nach vorne auch noch was möglich. Natürlich dürfen wir uns aber fast keine Ausrutscher mehr erlauben."

 

Foto: Cornelius Nickisch