Sportverein Ebersbach 1910 e. V.

enzo parrinelloOffensivspieler Vincenzo Parrinello hat seinen auslaufenden Vertrag beim Landesligisten SV Ebersbach verlängert. Mit dem 1,80 Meter großen Spielmacher bleibt dem Verein, aus dem unteren Filstal, ein wichtiger Leistungsträger erhalten.

Der in Nürtingen geborene Italiener begann im Nürtinger Vorort Neckartalfingen das Fußballspielen. Von Neckartalfingen ging es für den 26 - Jährigen zum FV 09 Nürtingen, ehe es ihn zum VfL Kirchheim zog. Bei den Kirchheimern blieb Parrinello bis zur U19. Zur Saison 2008 /09 gelang es dem damals 17 - Jährigen zum 1. FC Frickenhausen in die Verbandsliga zu wechseln. Im blauen Trikot des 1.FC Frickenhausen spielte Vincenzo bis zum Juni 2012 und feierte in seiner letzten Saison den Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Mit der Meisterschaft im Gebäck wechselte " Enzo" zum ambitionierten Oberligisten SSV Reutlingen. Beim SSV verletzte sich unsere Nummer 22 am dritten Spieltag schwer am Ellenbogen und viel mit einer Ellenbogenluxation lange aus. Erst kurz vor Saisonende konnte Parrinello wieder mitwirken. Nach der verkorksten Saison in Reutlingen entschied sich Vincenzo für einen Wechsel zurück nach Frickenhausen. Im Sommer 2014 lockte ihn der Landesligist Calcio Leinfelden - Echterdingen in den Sportpark Goldäcker. Zusammen mit Ex - Ebersbacher Fatih Ötzkaraman hatte "Enzo" mit seinen 20 Scorerpunkten maßgeblichem Anteil an der Landesliga - Meisterschaft von Calcio LE im Spieljahr 2015/16. Nach den Feierlichkeiten mit dem italienischen Verein aus Echterdingen unterschrieb er beim SV Ebersbach.

Doch im Juli vergangen Jahres beim Testspiel gegen den SV 03 Tübingen dann der Schock für Verein und Spieler. Bei einem Foul zog sich Vincenzo einen Kreuzbandriss zu und konnte erst zur Rückrunde wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Am 19. Spieltag feierte Enzo nach achtmonatiger Leidenszeit sein Comeback in der Landesliga. Nach seiner Einwechslung im Heimspiel gegen den TSV Neu - Ulm gelang ihm fast Unmögliches. In gerade einmal 15 Minuten erzielte Parrinello einen Viererpack und ließ sich anschließend vom Strutstadion gebührend feiern. Am Ende der abgelaufenen Spielzeit standen neun Spiele und neun Scorerpunkte für den Spielmacher zu Buche.

In seiner Freizeit trifft sich Enzo gerne mit seinem Jugendfreund und Bundesliga Profi Daniel Didavi.

" Ja Enzo ist ein außergewöhnlicher Spieler. Wir wollten ihn schon seit Jahren nach Ebersbach holen. Im vergangenen Sommer ist es uns endlich gelungen. Im Sport läuft es leider nicht immer wie man sich es wünscht. Sein Kreuzbandriss hat uns natürlich in erster Linie sehr für ihn Leid getan. Wer Enzo kennt, weiß wie sehr den Fußball liebt. Sein Ausfall konnten wir in der Hinrunde nicht kompensieren. Er ist ein Spieler für die besonderen Momente. Einer der den Unterschied machen kann. Man hat in seinen Spielen für uns gesehen, zu was er in der Lage ist. Wir freuen uns sehr , dass sich Enzo für einen Verbleib in Ebersbach entschieden hat. Wenn er zu 100 Prozent wieder fit ist, dann kann zu einen der Schlüsselspieler in der kommenden Saison werden, " lobt Trainer Radojevic Vincenzo Parrinello.

denis jaroschDer SVE und Torspieler Denis Jarosch werden auch in Zukunft gemeinsame Wege gehen.

Der gelernte Kfz- Mechatroniker fing das Kicken beim TV Unterboihingen an. In der B- Jugend wechselte unsere Nummer 31 zum ambitionierten FV 09 Nürtingen, ehe er zum Ende seiner Jugendzeit sich der TSG Backnang anschloss. Beim Kreisligisten TSV Notzingen stand der 24 - Jährige Bayern - Fan bis zum Dezember 2015 im Tor. Zur Winterpause entschloss sich 1,90 Meter große Rechtsfuß für einen Wechsel zur U23 des SV Ebersbach. In der Saison 2016/17 wurde Denis die neue Nummer Zwei hinter Timo Schurr.

Bereits seit dem jungen Kindesalter ist Oliver Kahn ein großes Vorbild für den lockeren Torspieler aus Wendlingen.
In seiner Freizeit unternimmt Denis viel mit Freunden und spielt sehr gerne die ein oder andere Pokerpartie.

" Ja Denis Jarosch ist seit letztem Sommer bei uns. Er ist für uns eine wichtige Stütze hinter unserem Timo. Auch wenn er in der Saison nicht zum Einsatz gekommen ist, verhält sich Denis vorbildlich und gibt in jedem Training alles. Wir sind sehr glücklich darüber, dass er bei uns bleibt, " kommentierte Trainer Radojevic die Personalie Jarosch

reneDer SV Ebersbach transferiert Mittelfeldspieler René Krämer vom Landesligisten SpVgg 07 Ludwigsburg. Der in Nürtingen geborene Neuzugang spielte in der abgelaufenen Saison für die SpVgg 07 in 25 Spielen und konnte dabei drei Tore erzielen.

Der 23 - Jährige Mittelfeldstratege begann seine Laufbahn beim TV Hochdorf. In der C - Jugend wechselte René zur Normania Gmünd. Mit dem Traditionsverein aus der Stauferstadt spielte der 1,82 Meter große Zentrumspieler in der C - Junioren Oberliga. Durch starke Leistungen machte er sich auch bei den Stuttgartern Kickers einen Namen. Die "Blauen" verpflichteten das junge Talent und holten ihn zu sich in die U17. Mit der U19 schaffte er die Meisterschaft in der Oberliga und stieg in die A - Junioren Bundesliga auf.
Der Bayern - Fan wechselte nach der U19 im Juli 2013 zum Verbandsligisten 1. FC Frickenhausen. Nach einem Jahr zog es ihn zum 1. FC Eislingen. Im vergangenen Sommer ging es dann für unsere Nummer 29 nach Ludwigsburg.

" Mit René Krämer bekommen wir einen spielstarken Mittelfeldstrategen dazu. Wir haben ihm in den letzten Jahren immer wieder verfolgt. Er hat bisher bei allen seinen Verein Konstant gute Leistungen gebracht. Es war für uns ein Wunschspieler in diesem Sommer. Natürlich sind wir sehr glücklich, dass wir ihn nun zum SVE holen konnten," kommentierte Trainer Radojevic die Verpflichtung Krämers.

teoSturmtalent Teo Micic wird auch in der Saison 2017 /18 für den SV Ebersbach auf Torejagd gehen. Der Kroate ist seit der Rückrunde spielberechtigt und kam in acht Rückrundenspielen für den SVE zum Einsatz. Im Derby gegen 1. FC Eislingen gelang ihm sein Premierentor in der Landesliga Staffel 2.

Der 20 - Jährige Stürmer verließ im vergangen Sommer sein Heimatland Kroatien und zog zur seiner Tante nach Salach. Um später im deutschen Berufsleben eine Chance zu haben, absolviert Teo zurzeit einen Sprachkurs, um schnell die deutsche Sprache zu lernen.

Ein jeder kroatische Fußballer träumt davon einmal für den großen Traditionsclub Dinamo Zagreb spielen zu dürfen. Diese große Ehre wurde Teo zuteil. Er durfte in seiner Zeit als Jugendspieler für den kroatischen Rekordmeister auflaufen. Weitere Stationen Teos waren u.a. Lokomotiva Zagreb und NK Zet.

"Wir freuen uns, dass Teo bei uns bleibt. Er ist ein sehr talentierter Stürmer, der in seiner Heimat sehr gut ausgebildet wurde. Für ihn ist es jetzt wichtig die Sprache völlig zu erlernen, um noch besseren Kontakt zur Mannschaft herstellen zu können. Aber wir sind uns sicher, dass der SVE noch viel Freude an ihm haben wird, " freut sich Trainer Radojevic sichtlich.

serdar kurt buchMittelfeldspieler Serdar Kurt und der SV Ebersbach verlängern ihre gemeinsame Zusammenarbeit um ein Jahr. In der abgelaufenen Spielzeit kam Serdar in 19 Spielen zum Einsatz und erzielte beim 3:3 Unentschieden in Echterdingen ein Tor.

Zusammen mit Dominik Breit fing Serdar bei den Bambinis des VfR Süßen mit dem Kicken an. Über den 1.FC Eislingen ging es für den 1,72 Meter großen Rechtsfuß zum SSV Ulm. Auch er spielte mit der U17 und U19 des Ulmer Traditionsvereina in der höchsten Spielklasse. Seine erste Station bei den Aktiven war wieder der 1. FC aus Eislingen. Mit den Eislingern spielte er in der Bezirksliga und fiel den Verantwortlichen in Ebersbach sofort auf. Im Sommer 2013 wechselte er im Doppelpack mit Daniel Kaluderovic zum SVE. Unsere Nummer 23 wechselte in der Rückrunde 2014/15 zum ambitionierten Kreisligisten SGM TT Göppingen. Nach einem halbjährigen Intermezzo in Gopöingen kerhrte der Fenerbahce - Fan 2015 wieder zum SVE zurück.

" Serdar Kurt ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der in jedem Zweikampf alles gibt. Er ist ein wichtiger Spieler für uns und deshalb freut es uns umsomehr, dass er bei uns bleibt. Er wird uns auch in Zukunft mit seinem Spiel viel Freude bereiten, " lobt Trainer Radojevic den 24 - Jährigen Serdar Kurt.

makiDer Landesligist SV Ebersbach kann seine nächste Verlängerung für die anstehende Spielzeit vermelden. "Defensivspezialist" Matej Bogdanovic wird auch künftig für den SVE auflaufen. Im vergangenen Winter kam "Maki" von Croatia Geislingen nach Ebersbach und spielte in 12 Rückrundenspielen. In diesen 12 Spielen konnte er für die Radojevic- Elf zwei Tore zu Platz 6. beisteuern.

Matej ist zwar ein gelernter Rechtsverteidiger aber kann sowohl im Abwehrzentrum als auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Der Kroate ist kein unbekannter im Landkreis Göppingen. Vor seiner Tätigkeit bei Croatia Geislingen schnürte er seine Stollenschuhe für den 1. FC Heiningen und den SC Geislingen. Seine erste Station in Deutschland war der damalige Verbandsligist 1. Göppinger SV, bei dem er u.a. mit Co - Trainer Daniel Avgustinovic und Michael Kutscher zusammen spielte. Der Familienvater kam 2009 nach Deutschland und lernte schnell die deutsche Sprache und wohnt seit dem in der Stat Geislingen.

In seiner Heimat Kroatien spielte Matej auf höchster Ebene für den Zweitligisten NK Marsonia und war mit dem Verein Kamen Ingrad in der Ersten Liga aktiv.

" Mit Matej Bogdanovic haben wir mit einem sehr erfahrenen Spieler verlängert . In der Rückrunde hat er uns sehr mit seiner Klasse und Variabilität weitergeholfen. Uns freut es sehr mit ihm weiterarbeiten zu können", so Trainer Radojevic über die Personalie Bogdanovic

breitDomink Breit bleibt auch zur kommenden Saison beim Sportverein Ebersbach. Der 23 - Jährige Abwehrspieler konnte aufgrund von starken Hüftproblemen in dieser Saison nur bedingt am Spielbetrieb teilnehmen und so konnte "Dome" in 13 Spielen eingesetzt werden.

Bei den Bambinis des VfR Süßen startete Dominik seine Laufbahn und wechselte später in die Jugendabteilung des SSV Ulms. Mit den Ulmer Spatzen spielte er in der U17 sowie mit der U19 in der Junioren Bundesliga. Im zweiten A -Jugend entschied sich der Bayern - Fan für einen Wechsel zur U19 des VfL Kirchheims. Nach dem die Kirchheimer Oberliga Mannschaft abgemeldet wurde ging es für Dominik zum 1. Göppinger SV. Im Alter von 20 Jahren wechselte er im Sommer 2013 zum SV Ebersbach. Im ersten Punktspiel zog sich Dominik damals einen Bänderriss zu und fehlte der Mannschaft lange. Doch in den darauffolgenden Jahren zeigte er beim SVE sein ganzes können.

" Dominik Breit ist ein herausragender Fußballer mit tollen Fähigkeiten. Leider wird er oft von Verletzungen zurückgeworfen. Dennoch ist er einer der besten Außenverteidiger der Liga und wir sind sehr froh, dass er bei uns bleibt, " freut sich Trainer Radojevic über die gelungene Verlängerung Breits.

marijanLandesligist SV Ebersbach kann auch in der neuen Saison auf die Dienste von Marijan Tomas zählen. Wegen einer Adduktorenvereletzung und  der Hautkrankheit Neurodermitis konnte Marijan nur bedingt am Geschehen teilnehmen. In insgesamt acht Spielen erzielte der 20 - Jährige Linksfuß ein Saisontor.

Von der U21 des tschechischen Erstligisten Bohemians Prag kam Mittelfeldspieler Marijan Tomas zum SV Ebersbach. Der junge  Offensivspieler wechselte im Sommer 2015 von der U19 der Stuttgarter Kickers in die tschechische Hauptstadt. Vor seiner Zeit bei den Stuttgarter Kickers spielte Marijan  in der Jugend des VfL Kirchheim. In seiner Geburtsstadt Esslingen fing er bei den Bambinis des SV 1845 Esslingen mit dem Fußballspielen an.


"Wie für jeden jungen Spieler war es anfangs für Marijan eine Umstellung vom Jugend zum Aktivenbereich. Er hat aber sein Potenzial in den Spielen für uns bereits mehrfach gezeigt. Schade, dass er in dieser Saison so oft von  Verletzung geplagt war.  Aber wir sind uns sicher, dass er uns in der neuen Saison mit seiner Schnelligkeit auf den Flügeln weiterhelfen wird," so Trainer Radojevic über den jungen Hochdorfer