Sportverein Ebersbach 1910 e. V.

sve ebnatBeim glanzlosen 1:0-Auswärtssieg beim SV Ebnat wurde Fußball-Landesligist SV Ebersbach seiner Favoritenrolle gerecht. Torschütze des goldenen Tores war Serdar Kurt.

Die Landesliga-Partie zwischen dem SV Ebnat und dem SV Ebersbach begann zerfahren, kein Team bekam Zugriff aufs Spiel. Dem SVE merkte man die vielen Umstellungen an, unter anderem musste die komplette Viererkette ersetzt werden. Nach 20 Minuten bekamen die Gäste Oberwasser gegen einen Gastgeber, der spielerisch sehr limitiert war und bei dem man sich nicht wundern muss, dass er auf dem vorletzten Platz steht.

Weiterlesen ...  

sve tsghTabellenführer SV Ebersbach musste sich im Heimspiel gegen die TSG Hofherrnweiler mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Dadurch rückte die Spitzengruppe der Fußball-Landesliga noch enger zusammen.

Trotz der 1:2-Heimniederlage gegen eine starke TSG Hofherrnweiler bleibt Fußball-Landesligist SV Ebersbach weiterhin an der Tabellenspitze, büßte jedoch seinen Vorsprung bis auf einen Punkt auf das Verfolger-Duo aus dem Kreis, TSV Bad Boll und SC Geislingen, ein. In einer ansehnlichen Partie fehlte Ebersbach am Sonntag das spielerische Element. Der muntere Aufsteiger dagegen konnte die SVE-Abwehr, die bis Sonntag erst ein Gegentor zugelassen hatte, gleich zwei Mal überwinden und nahm einen am Ende nicht unverdienten Auswärtssieg mit auf die Heimreise.

Weiterlesen ...  

sve köngenSelbst die schwächste Saisonleistung reicht immer noch zum Sieg. Landesliga-Primus SV Ebersbach gewann 2:0 beim TSV Köngen.

Der SV Ebersbach, Tabellenführer der Fußball-Landesliga, war im Spiel beim TSV Köngen von der ersten Minute an hellwach und drückte mächtig aufs Tempo. Daraus resultierte der frühe Führungstreffer in der siebten Minute. Einen Schuss von Josip Colic konnte ein Köngener Abwehrspieler mit der Hand abblocken, was eigentlich dort schon zum Elfmeterpfiff hätte führen müssen, doch Sekunden später zeigte der Unparteiische auf den ominösen Punkt, als Colic energisch nachsetzte und von den Füßen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Fabian Abramowitz sicher zur 1:0-Führung.

Weiterlesen ...